Der Vereinsspiegel 2020 ist da

Der Vereinspiegel 2020 steht zum Download bereit

Direkt zum Download

Jahr für Jahr bezaubert uns der Vereinsspiegel mit tollen Rückblicken auf die Erfolge und Aktivitäten im TuS. In erster Linie sind unsere Mitglieder dafür verantwortlich also IHR. Denn ihr steht im Vereinsspiegel immer im Vordergrund. Ihr sorgt für die tollen Ereignisse und macht die tollen Fotos für uns.

Aber an dieser Stelle wollen wir auch einen Blick hinter den Vereinsspiegel werfen. Auf zwei Menschen, die jedes Jahr den Vereinsspiegel erstellen. Die euch und eure Erfolge sehr aufwendig und mit viel Liebe fürs Detail in Szene setzen.

Denn der Weg von einem Bericht mit einigen Fotos bis zum gedruckten Artikel im Vereinsspiegel ist lang: Bilder müssen skaliert, geschärft, Farben korrigiert und dann noch passend platziert werden. Berichte müssen redigiert, lektoriert und angepasst werden. Dieser ganze Prozess geschieht für jede Abteilung. Bei unserer Vereinsgröße ist das ein wochenlanges Projekt für Martina und Rolf King

Den Zeit-, Arbeits- und Energieaufwand, den diese zwei jedes Jahr in den Vereinsspiegel stecken, können wir gar nicht genug würdigen.

Deshalb freuen wir uns sehr, dass ihr, Martina und Rolf, auch dieses Jahr beide wieder dabei seid! Dank eurer Leidenschaft für das Projekt "Vereinsspiegel" erfreut ihr jedes Jahr aufs neue hunderte TuS-Mitglieder und kreiert nebenbei zudem schon fast ein Geschichtsbuch über den TuS Finkenwerder. Denn im Vereinsspiegel werden nicht einfach nur die Ereignisse des Jahres, sondern Emotionen gesammelt. Jeder Ausflug, jedes Trainingslager, jedes Turnier, jeder Sieg - aber auch jede Niederlage - werden dort zusammengefasst. Ihr macht es möglich.

Wir danken euch herzlich für euer bemerkenswertes Engagement!